hello

 

Hannah-Lisa Paul wurde 1996 in Saarbrücken geboren. 2013 war sie Mitglied in der Jugendjury des „Filmfestival Max Ophüls Preis“. Es folgten Praktika im Theater-, Orchester- und Filmbereich.
 
Seit 2015 studiert sie an der Kunsthochschule für Medien Köln mit dem Schwerpunkt Drehbuch und Regie. Sie verwirklichte mehrere Spots und Kurzfilme, die u.a. beim „Golden Award of Montreux“ in der Schweiz, den New York Film Festival Advertising Award oder beim Spotlight Werbefilmfestival ausgezeichnet wurden.  

Neben dem Studium arbeitet sie als Regieassistentin im Film- und Werbebereich, wie zB für die Serien „Andere Eltern“ oder „Jerks“ und als Producerin bei der Firma eitelsonnenschein in Köln. 
Im Sommer 2021 drehte sie die Serie "Abgetaucht! - Meine falschen Ferien" für den KiKA als Regisseurin. 

Momentan ist  Hannah-Lisa Paul in der Postproduktion ihres Diplomfilms „riten.“ (AT), mit dem sie ihr Studium abschließen wird und schreibt parallel an ihrem Debütfilm „Ritenuto“ gemeinsam mit der Autorin Viviane Petrescu. 


FILMOGRAFIE: 


Eigene Arbeiten:
RITEN. | Kurzfilm - Diplomfilm in Postproduktion, 2022 | Drehbuch und Regie
VIELE GESICHTER | Social Spot für die Deutsche Depressionsliga, 2022 | Konzept und Regie
KINOLIEBE | Spot für Kinos, 2020 | Konzept, Regie
GRAPEFRUIT | Social Spot für „Unicef“, 2021 | Konzept, Regie, Montage 
SOUND OF SILENCE | Spec Spot, 2019 | Konzept, Regie, Montage
EINE UNSCHARFE IDYLLE | Poetry Film, 2018 | Buch, Regie, Montage

DIENSTAG ABEND | Social Spot für „medica mondiale“, 2017 | Konzept, Regie, Montage 


In Entwicklung/Vorbereitung:
RITENUTO | Langfilm | in Entwicklung
ICH/DU | Serie | in Entwicklung

Auftrags Arbeiten:
One Day | Einspieler | Warner Bros, ARD One | Regie 
Abgetaucht! - Meine falschen Ferien | Miniserie | eitelsonnenschein für KIKA, 2021 | Regie 
Telekom Frankonia | Referenzkundenfilm | enbloc, 2021| Regie 
Telekom Genialokal | Referenzkundenfilm | enbloc, 2021 | Regie 
Ich kann das | Buch Werbe Trailer | eitelsonnenschein, 2021| Regie
Sanofi CHC | Image Film | Big Visions, 2021 | Konzept und Regie 
JACOBS | KALISVAART| Musik-Imagefilm, 2020 | Konzept, Regie, Montage 





Foto © Daniel Blaum